Boogie-Woogie für den guten Zweck

Benefizkonzert für das HdJ Wilhelmsburg

 

(au) Wilhelmsburg.                                                                      18.03.2017

Abtanzen, tolle Musik hören und dabei auch noch Gutes tun: Die Musiklegende Erwin Helfer kommt mit „The Chicago Boogie Trio” am 28. März anlässlich einer Benefiz -Tour zu seinem 81. Geburtstag nach Hamburg.

Erwin Helfer & Friends spielen im Maredo HafenCity, Am Sandtorpark 4, um 19 Uhr. Mit einem Teil des Konzerterlöses wird auf Wunsch der Künstler die Neugründung eines Tanz- und Musikprojektes zur Integration von besonders belasteten Jugendlichen im Haus der Jugend in Wilhelmsburg unterstützt.

Das Musikprojekt „Music with Friends“ des in Hamburg ansässigen lateinamerikanischen Musikers Carlos Padilla Mora entstand im Jahr 2009 und wurde mit dem Hamburger Integrationspreis ausgezeichnet.

Jetzt soll dazu nun ein Tanzprojekt entstehen. Ziel ist es, die Jugendlichen in ihrem Lebensumfeld abzuholen, gezielt mit ihren Interessen zu arbeiten und Tanzmoves ihrer Vorbilder, unter anderem aus den USA (Shmateo) zu erlernen. Am Ende des Projektes soll ein Musikvideo entstehen, durch das die Kids ihre Fähigkeiten präsentieren können. „Der lebenden Musiklegende Erwin Helfer geht als Solist, Komponist und Ensemblespieler niemals die Puste aus. 81 Jahre jung, hat er an Dynamik nichts eingebüßt und überrascht immer wieder neu: Ein lebendes Denkmal der Musik, persönlicher Ausdrucksfähigkeit, Integrität und

Freude“ (Chicago Jazz Institute 2016). Während Erwin Helfer typischerweise Boogie-Woogie, Stride, Blues oder Ragtime anstimmt, ist es faszinierend, was er mit den Hard - Bop - Brocken macht, die John Brumbach, der unter anderem in den Bands von Chaka Khan, Ike & Tina Turner, Ray Charles groß wurde, ihm bisweilen zuwirft. Katherine Davis’ reichhaltige, volle Stimme und ausgezeichnete Stimmführung ist ein einziges Vergnügen: Guter Chicago Blues, gewürzt mit einer Prise Boogie-Woogie und reichlich Gospel. Exzellente, international renommierte Musiker und herausragende Persönlichkeiten ‒ angenehme, allürenfreie und weltoffene Menschen mit einer positiven Botschaft. Alles in allem macht dies Erwin Helfer & Friends zum extrem geschmackvollen Musikerlebnis. Veranstalter ist das Amerikazentrum Hamburg in Kooperation mit Petra Guder und Bernd - Rüdeger Sonnen, Universität Hamburg. Am Konzertabend werden Uli Gomolzig, Leiter des Hauses, Carlos Padilla Mora und die beteiligten Tanz-pädagoginnen Ann-Katrin Gomolzig und Greta Carolin Popken Gelegenheit haben, ihr Vorhaben dem Publikum genauer vorzustellen. „Wir sind glücklich und empfinden es als eine große Wertschätzung, dass die Auswahl auf uns gefallen ist“, freut sich Uli Gomolzig.

Karten kosten 20 Euro, ermäßigt 15 Euro. Kartenreservierung unter info@amerikazentrum.de oder 040 22 6015 28.