Verbundenheit mit dem HDJ

VIP-Besuch am Rotenhäuser Damm

Samstag, 8. Dezember 2012

 

(ten) Wilhelmsburg. Gökalp Özekler, Internationaler deutscher Meister im Mittelgewicht und Alexander Alexejew, EBU Europameister im Cruisergewicht, besuchten das Haus der Jugend (HdJ) Wilhelmsburg, mit dabei war auch Charles Takyi, ehemaliger St. Pauli Fußballstar. Die beiden prominenten Boxer beabsichtigen einen Boxworkshop für Jugendliche im HdJ anzubieten. Sie wollen zeigen, dass mit Ehrgeiz und Disziplin vieles machbar ist. „Sie sind mit Sicherheit für viele Jugendliche große Vorbilder, deren Wort oft mehr gilt, als das von Sozialarbeitern, Lehrern bzw. Eltern“, sagt der Leiter des HDJ Uli Gomolzig. Alexander Alexejew und auch Gökalb Özekler distanzieren sich eindeutig von der Gewalt. „Wir bilden keine Straßenkämpfer aus. Die das wollen sind bei uns vollkommen falsch.“

Erol Ceylan von der EC   Boxpromotion Hamburg hatte das Ganze eingefädelt. „Der Besuch fand sehr spontan und unangemeldet statt, unsere Kiddies waren hellauf begeistert, sie bekamen Autogramme satt“, fügt Uli Gomolzg hizu.

Der Boxpromoter Erol Ceylan hat mit dieser Aktion seine Verbundenheit zum HdJ Wilhelmsburg bekundet. Er sagte: „Ich bin im HdJ Wilhelmsburg groß geworden und bin immer noch gerne hier. Außerdem will ich dem HdJ und seinen Jugendlichen etwas Gutes tun.“ Fußballstar Takyi fachsimpelte derweil mit den Kids über Fußball.

Gökalp Özekler (Internationaler deutscher Meister im Mittelgewicht) besuchte das HdJ in Wilhelmsburg.