Tag der Legenden 2012 - Wilhelmsburger Kinder und Jugendliche waren mit dabei.

                                                 Hamburg — Wilhelmsburg

 

 

Rund 50 Kinder und Jugendliche aus Wilhelmsburg starteten mit ihren Betreuern aufgeregt und neugierig den Weg ins traditionsreiche St. Pauli Stadion im Herzen Hamburgs.

Dank einer wirklich großzügigen Spende vom DPD wurden die Kinder und Jugendlichen sogar mit einem eigenen Bus direkt ins Stadion gefahren. Jedes Kind bekam außerdem auch noch ein Lunchpaket und das Einlassticket.

Vor Ort gab es ein großartiges Rahmenprogramm, dass absolut keine Wünsche offen ließ.

Angeboten wurden unter anderem  Hüpfburgen, Torwand schießen, ein Space - Trampolin.

Auch die Showbühne begeisterte Jung und Alt. Aber natürlich stand dann der Fußball im Mittelpunkt des Geschehens.

Im St. Pauli Stadion hatten ca. 70 nationale und internationale Fußball- Legenden ihre Fußballschuhe für eine richtig gute Sache geschnürt. Reinhold Beckmann präsentierte wieder seinen Tag der Legenden. Ein Fußballevent, bei dem nationale und internationale Fußball - Legenden in einmaliger Konstellation noch einmal auf den Platz treten, um gegeneinander zu spielen.

Mehr ehemalige Welt- und Europameister kann man wohl nirgendwo zur selben Zeit am selben Ort finden.

Die Zuschauer waren begeistert, viel Spaß machten die La-Ola - Wellen.

Auch Kultmasseur Hermann Rieger vom HSV hatte seinen Auftritt.

Mit einer Art Hundeschlitten wurde er aufs Spielfeld gefahren und bejubelt.   

Das Ergebnis des Traditionsspiels war eigentlich egal, viel mehr stand der Spaß im Vordergrund.

Verschwiegen werden soll es natürlich nicht:  Der Deutschlandauswahl gelang mit einem 2:1 ein knapper Sieg über das Oldie- Team Hamburg.  

Der Tag der Legenden dient vor allem aber einem guten Zweck.

Er wurde ins Leben gerufen, um NestWerk e.V. finanziell zu fördern.

Beim diesjährigen Tag der Legenden kam immerhin ein Reinerlös von rund 200.000 Euro für NestWerk e.V. zusammen.

Diese Organisation initiiert und unterstützt seit 1999 Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in strukturell benachteiligten Stadtteilen Hamburgs.

Beim Haus der Jugend Wilhelmsburg findet so zum Beispiel seit Jahren ein jährliches Fußballturnier statt, dass sich stets größter Beliebtheit bei den  Kindern und Jugendlichen erfreut.

Die DPD Niederlassung in Hamburg, mit ihrem Sitz in Wilhelmsburg, ist einer der Sponsoren von Nestwerk.

Mit der Finanzierung des Ausflugs hat der Deutsche Paketdienst Kindern und Jugendlichen aus der Bonifatiusschule, dem Spielhaus und dem Haus der Jugend Wilhelmsburg eine besondere Freude bereitet.

Für viele von ihnen, darunter auffallend viele Mädchen, war es der erste Besuch in einem Fußballstadion.

Und dann auch noch bei strahlendem Sonnenschein.

Nach dem Spiel sah man glückliche und dankbare Kiddies im Bus, die den schönen Tag mit Sicherheit noch lange in Erinnerung behalten werden.

Und einige von ihnen sprachen schon vom nächsten Fußballturnier, wo sie in jedem Fall wieder dabei sein wollen.

Dem ist nichts hinzuzufügen!

So macht Kinder- und Jugendarbeit  richtig Spaß!

 

Tim Joscha Gerdom

Sept.2012