Gitarren und Pfannen

2.000 Euro für Musikprojekt und Mittagstisch

 

(au) Wilhelmsburg. Der im Haus der Jugend Wilhelmsburg ansässige „Verein zur Förderung der Integration in Hamburg Wilhelmsburg e.V.“ erhält für seine Arbeit in diesem Jahr Unterstützung durch die Berenberg Kids Stiftung. Mit 2.000 Euro werden ein Musikprojekt und der Mittagstisch gefördert.

Vor drei Jahren taten sich Mitarbeiter Deutschlands ältester Bank zusammen und gründeten die Initiative Berenberg Kids. Ziel ist es, benachteiligten Kindern zu helfen. Dies geschieht durch direkte Aktivitäten, wie die Organisation von Ausflügen oder die Renovierung von Klassenzimmern, aber auch durch das Sammeln von Spenden, die dann Vereinen, Stiftungen oder Projekten zugute kommen. Seit 2007 wurden so schon 400.000 Euro für verschiedene Initiativen gesammelt.

Die Berenberg Kids Stiftung unterstützt in diesem Jahr das Projekt „Music with friends“, das vom Verein zur Förderung der Integration in Hamburg Wilhelmsburg e.V. initiiert wurde. In einem Tonstudio geben junge Leute benachteiligten Kindern und Jugendlichen Musikunterricht, erarbeiten mit ihnen Songtexte und Melodien und setzen diese dann im Tonstudio um. Die Spende der Berenberg Kids Stiftung wird für den Erwerb neuer Musikinstrumente verwendet. Neben dem Projekt „Music with friends“ und vielen weiteren Projekten erhalten rund 50 Kinder im Haus der Jugend in Hamburg-Wilhelmsburg einen warmen Mittagstisch. Mithilfe der Berenberg Kids Stiftung werden nun neue Küchenutensilien angeschafft. Bereits 2009 engagierte sich die Berenberg Bank im Rahmen des Projektes „Anstiften der Körber- Stiftung“ mit 5.000 Euro bei „Music with friends“. „Mit der neuerlichen Förderung knüpfen wir an die vor zwei Jahren begonnene Hilfe für den Verein an“, so Andreas Brodtmann, Vorstandsvorsitzender der Berenberg Kids Stiftung. „Wir sind über die finanzielle Unterstützung der Berenberg Kids Stiftung sehr glücklich, wertschätzt sie doch unsere erfolgreiche Arbeit und wir können die lange benötigten Anschaffungen vornehmen“, sagt der Vereinsvorsitzende und Leiter vom HdJ Wilhelmsburg Uli Gomolzig.

 

 

 

Neuer Ruf 25.03.2011